Dome-nica für Do-men-i-kus*

 
Die Rei-se zur Do-mini-kan-ischen Rep-UP-lik
ist nur ge-(w)bärt dem Do-mini-k*.
Er hat jetzt den Spiegel-Bl-ick,
durch-sch-aut den hei(k)len Za-uber-tri-ck.
 
Diese Touristen-Karte
ist die Christen-Kate.*
Eine gött-lich(t)e Sp-Arte
für die Lem-nis-kate.
 
Der He-rr ist der Sieg-er
vom ani-mal-isch-en Krieger.
Dominik als Ba-lance-Wieger,
ist NuN ein Heil-ig-er.
 
Ein achter Ben-Nun an „Dome-nica
erlebt sein Do-mani* ohne „Pro-b-le-matica.“
The dog-men als god-men ist fun-tast-ica,
sein W-el-ten-Ruf lautet Heur-eka*.
 
Eliane 26.8.05
 
*
Dome-nica für Do-men-i-kus
Domenik >Dominik, lat. = der zum Herrn (=Christus/Gott) Gehörende.
doma,  (serb.-kroat) = Zuhause, daheim
domenica (ital.) = Sonntag.
domani (ital.) Morgen
mani (sanskr.) = Juwel, Edelstein, Perle, Magnet, Höcker.
manika = Wassertopf.
DOMeH, 4-6-40-5 = ähnelnd, ähnlich, Stille, Grab, Todesengel
Nike = die Siegesgöttin > Aber auch nike > Knie =Kin-d.
DO, 4-6 = zwei
DO, 4-70 [de´a] Wissen, Kenntnis
Radix MN 40-50 = Manna, Himmelsbrot
             [min] = von, von –weg; aus (mehr) als
kos, 20-6-60 = Becher, Trinkglas, Steinkautz
Kate (nordd.), kote (mnd.), cot (engl.), = Hütte, Sch-UP-pen
Lemniskate (math.) Kurve in Form einer liegenden Acht, Zeichen für „unendlich“ =∞
Heureka (griech.) = ich habe ES gefunden