Das L-AND* von Svetlana*

Das LaHM~E* L~AMA*,
ist gefangen in seinem DR~AMA*.
Ach O~BaMA*, es hängt noch in seinem Karma
und hört nicht auf den D-HAROMA*,
greift verzweifelt zum Marijuana
und erkennt nicht, das es im Land von Svetlana,
wo ihm winkt das NIR-VaNA.*

EL-I-ANE 9.11.17
*
L-AND = geistige Licht-Umhüllung
dne = umhüllen, umbinden, anlegen
Svetlana, slaw. weibl. Vorname = hell, licht, leuchtend, Erleuchtete.
LaHM~E = das physikalische Licht als wahrgenommene (H) Gestaltwerdung(M) der Schöpfung (E).
L~AMA = hin zur (lamed/Präfix) Mutter (intellektuelle Logik)
       ama = Mutter
DR~AMA = das Geschlecht der Mutter
       rd = Geschlecht, Generation, wohnen
O~BaMA = aufgespannte Bühne
       hmb = Bühne, Anhöhe, Podium, worin, woran
       Oder: O-B- AMA = das aufgespannte Außen der Mutter
D-HAROMA = die Öffnung erhellt den gestaltgewordenen Augenblick.
       Der Dharma – die Lehren und Praktiken, die zur Erleuchtung führen
NIR-VaNA = das Neuland errichten, bauen
      ryn = Neuland, Neub-ru(a)ch
      hnb = errichten, aufbauen, bebauen

 Aus Wiki-Pedia:
Nirwana oder Nirvana (Sanskrit, n., निर्वाण, nirvāṇa; nis, nir = aus, vā = wehen) bzw. Nibbana (Pali, nibbāna), ist ein buddhistischer Schlüsselbegriff, der den Austritt aus dem Samsara, dem Kreislauf des Leidens und der Wiedergeburten (Reinkarnation), durch Erwachen (Bodhi) bezeichnet. Das Wort bedeutet „Erlöschen“ (wörtlich „verwehen“, von einigen Buddhisten auch aufgefasst als „erfassen“ im Sinne von verstehen[1]) im Sinne des Endes aller mit falschen persönlichen Vorstellungen vom Dasein verbundenen Faktoren, wie Ich-Sucht, Gier, Anhaften (Upadana).