K(r)ist-off-er
 
 
In einem g-ehe-i-men Kof-f-er
ist v-er-st-eckt das „Offer“ (Angebot).
 
Nur mit g-old-enem Za-uber-stabe
öffnet sich die Kön-ig-s-wabe.
 
Zum acht-en M-ag-ier man sich bekennt,
wenn man sich David C-opper-field nennt.
 
Ein Ange(l)bote ist hier geschlüpft,
durch das sch-male Kof (Nadelöhr) geh-üp-ft.
 
Neues Le-ben aus der T-ruhe
wir-d dem ge-boten, der in Ru-he.
 
D-er Bodhi-sattvá ist ein B-oth-e,
offen-bart die Ach-te Note.
 
Aus welchem Stoff ist ER ge-macht?
In einem Lichtkleid Er erwacht.
 
 Kri-stoff-er ist der Christus t-ragende,
der aus allen Nor-men her-aus ragende.
 
Eliane 28.9.05