Die Wünsch-el-route

 
Die Wünschelrute
spürt auf das Wasser und die Stute.
 
Diese B-oden-Schätze so ent-d-eck-t,
macht den Finder k-eck.
 
Zum Y-psi-lon geg-abel-t
und mit der gö-t-t-lichen St-imme ver-ka-welt.
 
Dieses Chrom-os-om
hat die Qualitat vom Gottes-Sohn.
 
Auf einem B-ein kann Er nicht st-ehen,
drum muß der Sohn sich mit dem X verstehen.
 
Alle Erscheinungen (X) im Augenblick (Y),
H-oku-s, Po-kus, welch ein Zaubertrick.
 
Es s-pi-e-gel-t hier das X
das A-X-enkreuz als M-ix.
 
Eliane 24.3.05